Direkt vom Gipfel über den traumhaften Osthang mit idealer Neigung Richtung Südosten hinab in die weiten Mulden, wobei die südseitigen Hänge schon einen Harschdeckel bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.