Der Trail vom Köpfl oberhalb der Tribulaunhütte führt auf grobsteinigem Untergrund mit engen Spitzkehren hinunter zur Hütte und ist mit S2+ zu bewerten. Von der Hütte bis zum Anfang der Serpentinen weist der Trail den Schwierigkeitsgrad S1 auf. Die Serpentinen hinunter sind schwieriger zu fahren, sehr eng mit losem Schotter, das Hinterrad versetzen ist zwingend und deshalb mit S3 zu bewerten. Weiter gehts das Tal entlang hinaus im Schwierigkeitsgrad S1/S2 wobei man in einen super Flow kommt der im letzten Drittel des Downhills durch stufenartige große Steine im Schwierigkeitsgrad S3 unterbrochen wird. Das letzte Stück hinunter, zum Teil über steile Stufen und Treppen mit Kehren, bis zum Wasserfall ist mit S3+ zu bewerten.

  • Länge: 12,50 Km
  • Gesamtzeit: 3:20 St.
  • Aufstiegsmeter: 900 Hm davon 250 Hm Trage/Schiebestrecke (ca. 30 Min.)
  • Schwierigkeitsgrad: S2/G2 mit mehreren S3/G2 Spitzkehren und ein paar S3/G3 Passagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.