Der 270er-Trail führt zum größten Teil auf nicht verfestigten grobsteinigem Untergrund im Schwierigkeitsgrad S2/G2 mit mehreren S3/G2 Stellen, mit Gegenanstieg, hinunter zum 271er-Trail. Von dort weiter durchgehend auf verfestigtem Waldboden mit mehreren Wurzelstufen und vielen Spitzkehren hinunter nach Mittenwald. Der Schwierigkeitsgrad des 271er-Trails liegt Großteils bei S2+/G2 mit extrem vielen S3/G2 Spitzkehren.

  • Länge: 10,00 Km
  • Gesamtzeit: 3:15 St.
  • Aufstiegsmeter: 950 Hm davon 550 Hm Tragestrecke-(ca. 80 Min.)
  • Schwierigkeitsgrad: S2+/G2 mit S3/G2 Stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.